Familie

Opfer (Teil 2)

Und unsere Vorfahren fragten sich, wie das optimale Opfer aussieht, um in der Zukunft die größtmögliche Belohnung zu erhalten? Was und wie soll man opfern, damit die Zukunft für einen selbst und seine Kinder ein angenehmer Ort und nicht zur Hölle wird - ein Ort an dem Wahrheit, Vernunft und Frieden herrschen...


Zum Lesen hier klicken

Opfer (Teil 1)

In den letzten 50-60 Jahren f├╝hrten Psychologen mit Kindern im Alter von 4-6 Jahren verschiedene, so-genannte Marshmellowtests durch, die sehr interessante Ergebnisse lieferten...

Zum Lesen hier klicken

25 Gründe, warum Kinder einen Vater brauchen

Vor allem auf einen leiblichen Vater scheint man nach Ansicht von Feministinnen bei der Erziehung von Kindern verzichten zu können. Aber selbst die Mutter (oder überhaupt irgend eine biologische Verwandtschaft) spielt anscheinend keine besondere Rolle mehr.

Die Frage, die regelmäßig bei all diesen Zukunftsvisionen, Überlegungen und Bestrebungen unter den Tisch fällt lautet wie folgt: „Und was ist mit den Kindern?“

Im Folgenden möchte ich 25 Beispiele/Gründe dafür nennen, dass Kinder einen Vater brauchen und aufzeigen, dass das Aufwachsen ohne Vater gravierende Folgen auf die Entwicklung von Kindern haben kann. Besonders Jungen leiden unter dem Fehlen des Vaters!

Zum Lesen hier klicken.